Beerdigung

Bei der Beerdigung nehmen wir endgültig Abschied von einem Menschen und befehlen ihn in Gebet und Segen der Gnade Gottes an.

Das Ableben eines lieben Menschen ist ein gravierender Einschnitt. Selbst ein "erlösender" Tod geht es nahe. In vielen Fällen kommt der Tod unerwartet und erschütternd. Als Christen glauben wir, dass uns nichts von Gott trennen kann, auch nicht der Tod.

Wenn wir unsere Toten bestatten, erinnern wir uns auch an unser eigenes Vergehen. Es ist unsere Hoffnung, das alles Leben auf ewig in Gott geborgen ist. "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt."

Jeder Abschied fällt schwer. Daher wollen wir Sie begleiten. In der Regel informiert uns das Bestattungsinstitut über Ihren Trauerfall. Wir laden Sie zu einem Gespräch ein, gerne kommen wir natürlich auch zu Ihnen. Der Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig, damit wir die Trauerfeier individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche gestalten können. Auch eine persönliche, den Gestorbenen würdigende Ansprache liegt uns am Herzen. Vertraute Texte und Riten wollen Halt und Geborgenheit schenken. Gerne bieten wir Ihnen bei Trauerfeiern an, Sie auch bei der späteren Urnenbeisetzung zu begleiten.