Aggregator

"Judenbilder": Intervention in Dauerausstellung des Jüdischen Museums Augsburg

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Augsburg (epd). Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben zeigt ab kommendem Freitag (29. Oktober) wieder eine sogenannte Intervention in seiner Dauerausstellung in der Innenstadt. Das "kritische Hinterfragen der eigenen Arbeit und das Aufzeigen neuer Perspektiven" sei dem Museum ein wichtiges Anliegen, teilte die Einrichtung zum baldigen Start der Intervention "Judenbilder" am Donnerstag mit. In fünf Vitrinen in der Dauerausstellung seien "jüdische Objekte" zwischen Tradition und Nostalgie, Klischee und Identität ausgestellt, heißt es in der Mitteilung weiter.
Evangelischer Pressedienst epd

Ökumenisches Reformationsfest in Landshut

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Landshut (epd). Die evangelische Kirche in Landshut feiert das Reformationsfest (31. Oktober) in diesem Jahr ökumenisch. Das sei "außergewöhnlich", teilte die Landshuter evangelische Dekanin Nina Lubomierski mit, die die Liturgie übernehmen wird. "Wir leben hier in Landshut eine vertrauensvolle und belastbare Ökumene, und das wollen wir mit diesem gemeinsamen Gottesdienst zeigen", sagte die Dekanin.
Evangelischer Pressedienst epd

Podiumsrunde zum "Assistierten Suizid" in Regensburg

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Regensburg (epd). Das Evangelische Bildungswerk (EBW) Regensburg lädt am kommenden Donnerstag (28. Oktober) zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema "Assistierter Suizid - Da darf die Kirche sich nicht wegducken" ein. Über theologische und ethischen Perspektiven zur Umsetzung des Karlsruher Urteils diskutieren Michael Rechenmacher, Leiter der Palliativmedizin der Uniklinik Regensburg, Pfarrerin Dorothea Bergmann vom Evangelischen Pflegezentrum Eichenau bei München sowie Ralf Frisch, Professor für Systematische Theologie und Philosophie der Evangelischen Hochschule Nürnberg.
Evangelischer Pressedienst epd

SevenOne Media: Mediennutzung erreicht neuen Höchststand

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Unterföhring (epd). Die Menschen in Deutschland verbringen zunehmend Zeit mit Medien. Die Mediennutzung in diesem Jahr habe zum zweiten Mal in Folge einen Höchststand erreicht, heißt es im am Donnerstag in Unterföhring veröffentlichten Media Activity Guide 2021 von SevenOne Media, dem Vermarkter von ProSiebenSat.1. Demnach verbringen die 14- bis 69-Jährigen in Deutschland im Schnitt 13 Stunden am Tag mit Massen- und Individualkommunikation.
Evangelischer Pressedienst epd

Audio: MS Wissenschaft macht Halt in Nürnberg

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Nachhaltige Wirtschaft zum Anfassen gibt es noch bis zum 26. Oktober auf der MS Wissenschaft im Nürnberger Hafen. Hier könnt ihr viel über Bioökonomie lernen und auch selbst ausprobieren. Genaueres erfahrt ihr in unserem Audiobeitrag.
Evangelischer Pressedienst epd, Julia Riese

Umfrage: 70 Prozent würden sich ihren Partner nochmal aussuchen

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

München (epd). Die Menschen in Bayern sind mit ihrer aktuellen Liebesbeziehung offenbar ziemlich zufrieden: 69,8 Prozent würden sich ihre Partnerin oder ihren Partner nochmal aussuchen, wie eine repräsentative Umfrage des Radiosenders Antenne Bayern laut Mitteilung vom Donnerstag ergab. Dabei scheinen Männer mit ihrer Wahl glücklicher zu sein als Frauen: 72,6 Prozent der Männer würden nochmal ihre Partnerin wählen. Das gleiche würden allerdings nur 67 Prozent der Frauen tun.
Evangelischer Pressedienst epd

Projekt will Gefährdungspotenzial von Gewalttätern erforschen

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

München (epd). Im Münchner Amtsgerichtsbezirk wird derzeit ein Fragebogen getestet, mit dem das Gefährdungspotenzial von häuslichen Gewalttätern ermitteln werden soll. Entwickelt hat diesen Fragebogen über mehrere Jahre das Amtsgericht München zusammen mit verschiedenen Partnern, teilte das Justizministerium am Freitag mit. Der Fragebogen wird seit Jahresanfang eingesetzt und soll dabei helfen, das Risiko weiterer Gewalttaten nach einer Trennung realistisch einzuschätzen.
Evangelischer Pressedienst epd

Facebook-Blackout: Was tun, wenn das Zuckerberg-Imperium einmal nicht online ist?

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Kein Facebook, Instagram oder WhatsApp. Kein Ping bei neuen Nachrichten. Kein hektisches Getippe, um noch schnell den Nachbarn zu fragen, ob er denn noch ein Stück Butter habe oder sonst dergleichen. Ganz schön anstrengend, ein paar Stunden ohne seine lieb gewonnenen Facebook-Freunde auszukommen. Oder doch nicht? Ein Kommentar von Micha Götz.
Micha Götz

CSU-Frauen-Union prüft Forderung nach Sexkaufverbot

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Hamburg, München (epd). Die Frauen-Union der CSU will laut einem Medienbericht möglicherweise die Bestrafung von Freiern von Prostituierten fordern. "Meine persönliche Tendenz geht in Richtung Sexkaufverbot", sagte Ulrike Scharf, die Vorsitzende der Frauen-Union in Bayern, dem "Spiegel" laut Vorabmeldung. Bevor man einen Beschluss fasse, will sie das Thema in ihrer Partei breit diskutieren und weitere Expertise einholen, sagte die frühere bayerische Verbraucherschutzministerin.
Evangelischer Pressedienst epd

"Wem gehört Bonhoeffer?": Wie rechte Gruppe den NS-Widerstandskämpfer vereinnahmen

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Fürth (epd). Der Journalist und Theologe Arnd Henze wird zum Reformationstag (31. Oktober, 19 Uhr) in Fürth einen Festvortrag zum Thema "Wem gehört Bonhoeffer? Plädoyer für eine streitbare Erinnerungskultur" halten. In der evangelischen Kirche St. Michael wolle er deutlich machen, wie rechte Bewegungen, religiöse Rechte in den USA, aber auch prominente Vertreter der Bekennenden Kirche sich seit Jahren auf den Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906 bis 1945) berufen würden, heißt es in einer Mitteilung des Dekanats Fürth vom Donnerstag.
Evangelischer Pressedienst epd

Bedford-Strohm: Lage von Flüchtlingen an belarussischer Grenze unerträglich

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Bonn, Hannover (epd). Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat politische Lösungen für die Lage der Flüchtlinge an der polnisch-belarussischen Grenze gefordert. "Die Menschenwürde gilt auch hier", sagte der bayerische Landesbischof am Donnerstag bei einer Online-Pressekonferenz zur Vorstellung des Gemeinsamen Worts zur Migration der beiden großen Kirchen.
Evangelischer Pressedienst epd

Evangelischem Konvertit droht Abschiebung in den Iran

Sonntagsblatt 1 Monat 1 Woche ago

Würzburg, Dingolfing (epd). Einem aus dem Iran stammenden und zum Christentum konvertierten jungen Mann droht die Abschiebung in sein Heimatland. Wie der Verein "matteo - Kirche und Asyl" am Freitag mitteilte, ist Siamak Shahveysi am frühen Freitagmorgen in Würzburg bei seiner Ehefrau festgenommen worden und befindet sich auf dem Weg in die Abschiebehaft. Das Landesamt für Asyl und Rückführungen bestätigte die Festnahme auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd).
Evangelischer Pressedienst epd