Aggregator

Künstler in Not: Wie sehr die Corona-Krise diese drei getroffen hat

Sonntagsblatt 1 Monat 2 Wochen ago

Während das Berufsleben für die meisten Deutschen im Wesentlichen weiter läuft, haben sie seit mehr als einem Jahr kaum Einnahmen: die freischaffenden Künstler. Luna Mittig, Sigi Wekerle und Michael Jakob aus Nürnberg und Fürth erzählen, wie sehr sie die Corona-Krise getroffen hat - und wie es weitergehen soll.
Timo Lechner

Predigt: Halt dich an deiner Liebe fest (Mk 16, 1-8)

Sonntagsblatt 1 Monat 2 Wochen ago

"Was habe ich eigentlich vor einem Jahr an Ostern gemacht? Ach ja, da war ja Lockdown! Die Zeit dehnt sich mal wie Kaugummi, dann rauscht wieder alles an mir vorbei. (…) Die drei Frauen mit dem Salböl, das leere Grab, die Auferweckung – nichts bleibt hängen. Nur das beengende Gefühl, dass ein riesiger Stein vor uns auf dem Weg liegt und wir uns kollektiv fragen: Wer kann ihn für uns wegrollen?!" Evangelische Morgenfeier von Pfarrerin Sandra Zeidler, Nürnberg
Sandra Zeidler

Corona: Eltern nutzen Notbetreuung für Kinder

Sonntagsblatt 1 Monat 2 Wochen ago

Die Notbetreuung in den bayerischen Kitas besucht aktuell fast jedes zweite Kind. Ende dieser Woche seien bayernweit insgesamt 42 Prozent der Kita-Kinder in der Notbetreuung gewesen, erklärte das Familienministerium.
Christine Ulrich

Palliativmediziner Jörg Cuno spricht offen über Sterbehilfe und die Herausforderungen seiner Arbeit

Sonntagsblatt 1 Monat 2 Wochen ago

Jörg Cuno ist Internist und Palliativmediziner. Der 49-jährige hat 2008 die Internetplattform "Palliativ-Portal" gegründet und 2018 die Palliativakademie Bamberg. Zudem ist er Herausgeber zweier Magazine, Columba für Erwachsene und Columbina für Kinder. Beide behandeln das Thema Palliativversorgung. Außerdem ist er Chefarzt im Deggendorfer Palliativzentrum.
Micha Götz

Synagogen in Unterfranken: Gedenkband erschienen

Sonntagsblatt 1 Monat 2 Wochen ago

Mehr als 200 jüdische Gemeinden gab es in den 1930er Jahren in Bayern - die Mehrheit in Franken, vor allem in Unterfranken. Das seit fast 20 Jahren laufende Projekt Synagogen-Gedenkband hat in aufwendiger Arbeit ihre Geschichte zusammengetragen.
Daniel Staffen-Quandt