Sonntagsblatt

Marienstatue aus Kirche in Schönsee gestohlen

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Schönsee, München (epd). Eine etwa 100 Jahre alte, handgeschnitzte Marienstatue ist aus der Kirche St. Wenzeslaus in Schönsee (Kreis Schwandorf) gestohlen worden. Die bisher unbekannten Täter entwendeten die Statue zwischen dem 11. und 16. Juni, wie das Bayerische Landeskriminalamt, das die Ermittlungen aufgenommen hat, am Dienstag mitteilte. Die Figur hat einen Wert von etwa 5.000 Euro.
epd

Jeder Vierte in Bayern arbeitet im Home-Office

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Fürth (epd). Jeder vierte Angestellte in Bayern hat im vergangenen Jahr von zu Hause aus gearbeitet. Die meisten Menschen (32 Prozent) nutzten das Homeoffice in Oberbayern, wie das bayerische Landesamt für Statistik am Dienstag in Fürth mitteilte. Insgesamt arbeiteten rund 1,5 Millionen der über 6,1 Millionen abhängig Beschäftigten im Freistaat nach ersten Ergebnissen des Mikrozensus 2021 mindestens einen Tag in der Woche von den heimischen vier Wänden aus.
epd

Zentralrat der Juden: Bei Antisemitismus an Schulen nicht wegschauen

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Passau, Würzburg (epd). Aus Sicht des Zentralrats der Juden sollten Lehrerinnen und Lehrer besser auf Fälle von Antisemitismus an Schulen vorbereitet werden. Die meisten jungen Lehrkräfte kämen zwar gut ausgebildet in ihren Fachgebieten an die Schulen, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster der "Passauer Neuen Presse" (Dienstag). Aber dem Thema Antisemitismus werde in der Regel kaum Raum gegeben, auch in den Lehrplänen.
epd

Deshalb hat Andreas Sturm die katholische Kirche verlassen

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Es ist wohl beispiellos in der katholischen Kirche in Deutschland: Ein Generalvikar, ein Bischofsstellvertreter, schreibt ein Buch darüber, warum er aus der Kirche austritt. Andreas Sturm aus Speyer hat es mit wohlmeinenden Reformratschlägen getan.
Alexander Lang

Gottesdienst zu Münchner Opernfestspielen

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
München (epd). Im Rahmen der Münchner Opernfestspiele gibt es am Sonntag (26. Juni) einen Gottesdienst in der Jesuitenkirche St. Michael in der Fußgängerzone. Gefeiert wird er von Erzbischof Reinhard Marx, die musikalische Leitung hat der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Vladimir Jurowski, wie das Münchner Erzbistum am Montag mitteilte. Orchester und Chor der bayerischen Staatsoper tragen die Paukenmesse "Missa in tempore belli" von Joseph Haydn vor.
epd

Fränkischer Jakobusweg zwischen Nürnberg und Rothenburg wird 30

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Rothenburg o.d. Tauber (epd). Die Fränkische Jakobusgesellschaft und der Arbeitsbereich Kirche und Tourismus der bayerischen evangelischen Landeskirche feiern am 23. Juli das 30-jährige Bestehen des Fränkischen Jakobusweges zwischen Nürnberg und Rothenburg ob der Tauber. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Rothenburger Kirche St. Jakob, anschließend begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf drei unterschiedlich lange Pilgerwege in und um Rothenburg.
epd

Internationale Knabenchöre singen in Windsbach

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Es war ein Fest der jungen Stimmen, ein europäisches noch dazu: Zum 75-jährigen Jubiläum hat sich der Windsbacher Knabenchor am Samstag ein besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht und fünf befreundete Knabenchöre eingeladen.
Timo Lechner

Triefensteintag der Christusträger-Bruderschaft erstmals zweitägig

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Triefenstein a.M. (epd). Erstmals in seiner Geschichte wird der "Triefensteintag" der evangelischen Christusträger Bruderschaft zwei Tage dauern. Nach zwei Jahren Corona-Pause lädt die evangelische Kommunität für den 8. und 9. Juli zu sich ins Kloster Triefenstein (Kreis Main-Spessart) mit Konzerten und Gottesdienst ein, teilte die Bruderschaft mit. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Das kann uns niemand nehmen" und startet am Freitagabend mit einem Konzert der Popband "Lupid".
epd

Feierliches Donaugebet für Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Niederalteich (epd). Der Ökumenische Aktionskreis "Lebendige Donau" lädt an diesem Sonntag (26. Juni) zu einem feierlichen Schöpfungsgebet am Donaukreuz in Niederalteich ein. Dabei wird wie jedes Jahr im Juni an die Errichtung und Segnung des Donaukreuzes erinnert, teilte der Arbeitskreis am Montag mit. Der Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung wurde so von der Ökumenischen Bewegung in den 1990er Jahren artikuliert. Der Ökumenische Aktionskreis nahm damals diesen Impuls für sein Engagement zum Erhalt der frei fließenden Donau auf.
epd

Verband besorgt über Zukunft der Sprach-Kitas

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Nürnberg (epd). Der Evangelische KITA-Verband Bayern fordert von der Politik eine schnelle Entscheidung über die Zukunft des Bundes-Programms "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist". Wie der Verband am Montag mitteilte, sei das Programm zunächst von 2020 bis 2021 und dann bis Ende 2022 verlängert worden. Nun wisse man nicht, wie es danach weitergehen solle. Es werde befürchtet, dass eine zu späte Mittelzusage ein Abwandern der zusätzlichen Sprachfachkräfte und der Fachberatungen für Sprache zur Folge haben könnte.
epd

Bayern plant "Brückenklassen" für ukrainische Flüchtlinge

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
München (epd). Bayern will geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine so gut wie möglich ins bayerische Schulsystem integrieren. So sollen ab kommendem Schuljahr Grundschüler am regulären Schulunterricht teilnehmen und ergänzend Sprachförderung erhalten, teilte das Kultusministerium in München mit. Ab der fünften Jahrgangsstufe sollen für das Schuljahr 2022/2023 sogenannte "Brückenklassen" eingerichtet werden, die die jungen Menschen beim Deutschlernen unterstützen.
epd

Kulturfest der Oberpfälzer ab Donnerstag in Schwandorf

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Von 23. Juni an wird Schwandorf zur Bühne für die Kulturlandschaft der Oberpfalz. BIs einschließlich Sonntag wird dort die oberpfälzische Kultur in verschiedenen Bereichen wie Tracht, klassische Musik, Volksmusik, Literatur, Bildende Kunst und Geschichte repräsentiert, wie auf der Homepage des Oberpfälzer Kulturbundes und der Stadt Schwandorf mitgeteilt wird.
epd

Oberfränkischer Naturerbe-Wald wird wegen Borkenkäfer gerodet

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Coburg, Osnabrück (epd). Auf der Naturerbefläche Lauterberg im oberfränkischen Landkreis Coburg mussten zum Schutz angrenzender Waldflächen rund zwei Hektar Wald gerodet werden. Nach der Trockenheit 2018 bis 2020 und einer Borkenkäferbekämpfung im vergangenen Jahr habe auf der Fläche der Fichtenborkenkäfer erneut gebrütet und lasse geschwächte Nadelhölzer absterben, teilte die "DBU Naturerbe" als Tochtergesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) am Montag in Osnabrück mit.
epd

Landesbischof erinnert an NS-kritischen Pfarrer Niederstraßer

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Dachau (epd). Mit einem Gedenkgottesdienst erinnert der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am Sonntag (26. Juni) in der Versöhnungskirche Dachau an den evangelischen Pfarrer Wolfgang Niederstraßer. Wegen einer regimekritischen Predigt, die Niederstraßer 1942 in seiner oberfränkischen Gemeinde Warmensteinach gehalten hatte, verschleppten die Nationalsozialisten den Pfarrer noch im April 1945 ins KZ Dachau.
epd

Wieder Beten und Radeln im Steigerwald mit den Casteller Schwestern

Sonntagsblatt 1 Woche 1 Tag ago
Rödelsee (epd). Die evangelische Frauen-Communität Casteller Ring (CCR) und das Geistliche Zentrum Schwanberg bei Rödelsee (Kreis Kitzingen) laden zum ersten Mal seit 2019 wieder zum gemeinsamen Beten und Radeln ein. Die nunmehr 19. Steigerwald-Radrunde startet am 3. Juli um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Michaelskirche auf dem Schwanberg, wie die Communität mitteilte. Bereits ab 8.30 Uhr kann man sich vor der Kirche für die vier Radtouren anmelden: eine Mountainbike-Tour (60 Kilometer), zwei Rennrad-Runden (80 und 120 Kilometer) sowie eine Familien-Tour.
epd

Akademie-Wochen der Thomaskirche mit prominenten Rednern

Sonntagsblatt 1 Woche 2 Tage ago
Zu vier prominent besetzten Vorträgen lädt die evangelische Thomasgemeinde Grünwald im Rahmen ihrer Akademie-Wochen ein. Zum Auftakt spricht die Berliner Imamin Seyran Ates am 21.6. über Migration, Frauenrechte und religiöse Freiheit. In der Folgewoche ist der EKD-Kulturbeauftragte Hinrich Claussen mit seinem "Atlas der Einsamkeiten" zu Gast. Der interreligiöse Beauftragte der Stadt München, Marian Offman, spricht im Juli über die "Chancen und Herausforderungen des interreligiösen Dialogs".
epd
Checked 28 Minuten 1 Sekunde ago
Sonntagsblatt.de
URL https://www.sonntagsblatt.de/